Ehrung für das Ehrenamt des Bürgerbusses

Geschichten gibt’s:

am Dienstag, den 26. November 2019 verlor unser Bürgerbus das vordere Kennzeichen:
SU-BB 1200. Dass man ohne Kennzeichen nicht fahren kann und darf ist selbstredend, weshalb unverzüglich ein neuen Kennzeichen her musste.
Das ist bei unserem Bürgerbus nicht ganz einfach, weil der Bus offiziell nicht uns gehört, sondern dem großen Bruder, der Rhein-Sieg-Verkehrs-Gesellschaft – RSVG. Amtliche Papiere mussten bereit gestellt werden, damit ein neues Kennzeichen beim Straßenverkehrsamt eingetragen werden konnte, usw., usw…
Beim Schildermacher, der Firma Gara in der Mühlenstraße in Siegburg, war die Begeisterung über unser ehrenamtliches Engagement anschließend derart groß, dass der Schildermacher die neuen Kennzeichen spontan dem Bürgerbus kostenlos zur Verfügung stellte.
Auch Ausdruck eines ehrenamtlichen Engagements !

Dafür an dieser Stelle: Herzlichen Dank !
Wir fahren jetzt mit dem neuen Kennzeichen: SU-BB 1400